wie anno dazumal...

wildi bistro-schuppe

Wildi Bistro-Schuppe

Wir...und unser Team

2003 starteten wir mit dem Bistro-Versuchbetrieb im Güterschuppen der Station Neuthal. Getreu dem biblischen Motto "Nutzet eure Talente" entschieden wir uns als Quereinsteiger (Maja: Holzbautechnikerin, Markus: Elektroingenieur) den Betrieb definitiv aufzunehmen. Es war unsere Vision, die im Laufe der Zeit gemachten Erfahrungen (Maja: 6 Jahre Leitung Kafiträff im Kirchgemeindehaus Bäretswil, Markus: Aufbau und Leitung "Chez Yeti", einer Stollenbeiz der Fliegertruppen; 5 Jahre Chef Büffetwagen des DVZO) mit Herzblut weiterzugeben.

Wir sind einer natürlichen und saisonalen Küche verpflichtet, inspiriert aus der Schweiz und Kroatien. Fleisch beziehen wir von Bio-Bauern in KAG-Freiland Qualität, Käse von "natürli" Zürcher Oberland und Gemüse von Bio-Hüttenhof, Auslikon in KAG-Freiland Qualität.
Hier kocht der Chef-Maja selbst und Markus ist für die Gästebetreuung und alles "Flüssige" zuständig. Zeit zu haben für die Gäste, sofern sie es wünschen, und Beziehungen aufzubauen und zu pflegen sind uns ebenso wichtig wie eine "amächeligi Chuchi".

Als U65 werden wir in die 20. Betriebs-Saison starten und bemühen uns weiterhin, jedem Gast gerecht zu werden. Nebst vielen Stammgästen gibt es Neuentdecker und "Transit-Neugierige" die uns beflügeln und Mut machen, um unser kleines "Bijou" mit musealem Charakter weiter zu führen.

Bei grösseren Gesellschaften und an den Dampfbahn-Sonntagen unterstützen uns unser Freundeskreis.